Der Kapital Faschismus und die Linken

Die Linken, Grünen und der Sozialstaat

Wer den Streit der EU-Staaten mit den Trump-USA um Zoll-Grenzen erlebt, weiß, dass die von den Liberalen gepredigte Freiheit in der Porno-Industrie gut läuft, ansonsten aber drastische Grenzen findet.

Auf der einen Seite tönen die Gutmenschen immer herum, wie sozial sie sind, was man alles tun muss, um dem Nazitum und der rechten Gewalt beizukommen. Wo man überall helfen muss. Milliarden werden dafür locker gemacht, Aber wenn es an die eigene Familie geht, die Mitbürger und die alten Menschen, die den sozialistischen Grünen und Linken überhaupt die Möglichkeit zum Protest, zur freien Rede und zum Wohlstand erst verschafft haben, wird geschwiegen. #

Es sind ja nur deutsche Alte, die man nicht mehr braucht. Man lässt sie verrotten und kümmert sich einen Scheiß um sie. Meine Mutter ist bei mir zu Hause in meinen Armen gestorben. Aber der Staat nimmt alles weg. Er, allen voran Leute wie Hofreiten, Roth, Wagenknecht und natürlich Merkel, sorgt dafür dass Deutsche soviel arbeiten müssen, dass sie keine Zeit mehr haben für ihre Kinder, wenn sie sich diese überhaupt leisten können, und ganz zu schweigen für ihre Eltern.

Der Sozialismus der FdJ Sekretärin für Agitation und Propaganda, der Hass auf Deutsche von Links und Grün und die Agenda des Volksaustauschs (Replacement Migration) der EU lassen da keinen Raum für Zweifel.

Das machen Sie heute mit euren Eltern, morgen mit euch. Ihr seit nur ein Zahlenwert, der an Bedeutung verliert, wenn ihr nicht mehr leistungsfähig seit.

Verwahrung welken Fleisches

Missstände AltenpflegeIm Pflegebereich, in dem es längst nicht mehr um die Pflege alter Menschen geht, wie mancher immer noch glaubt, sondern um den Profit einer Industrie, die mit der Verwahrung welken Fleisches dealt. Gerade erst kursiert ein offener Brief von Angehörigen und Betreuern an die Führung der Vitanas-Pflegekette: „Schmutzige Flure und Zimmer, verdreckte Balkone, Reparaturen, die nicht mehr erledigt werden“, darüber hinaus „immer weniger Betreuungspersonal, unwissendes, täglich wechselndes Leasingpersonal“.

Ein wichtiger Artikel dazu:

Sputnik News

 

Dieser Beitrag wurde unter Die Linke, Fundstücke, Grüne, SPD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.