Nazis im Parlament

NSDAP Mitarbeit beim Aufbau von BRD und DDR

Echte Nazis in der Regierung

Sind mit der AFD wirklich Nazis im Parlament oder wird das von den Linken nur behauptet, um die Geldtröge zu sichern. Die echten Nazis haben das vor 1933 auch getan. Und nach 1933 mit dem Heimtücke Gesetz auch gesichert. Aber was läuft jetzt in den Medien und Parlamenten so ab? Und woher kommt die sozialistische Hetze, die Nazi Keule?

Linke Sozialisten erzählen, dass seit dem Einzug der AfD in den Bundestag wieder Nazis im Parlament säßen. Das ist natürlich glatt gelogen. Selbst Sigmar „das Pack“ Gabriel ist sich nicht zu blöd zu behaupten, dass ehemaligen NSDAP Mitglieder als demokratische Politiker wertvolle parlamentarische Aufbauarbeit geleistet hätten.

Aufbauarbeit mag stimmen.

Die Frage ist nur was wurde aufgebaut? Die SPD hat, zusammen mit der Grünen (Kindersex Partei) und Zustimmung der LINKEN, als erstes den Sozialismus wieder in die Gesetzgebung eingeführt. Mit der Agenda 2010 wurde der erst Schritt getan, alle Menschen gleich zu machen. Egal, ob jemand 1 oder 40 Jahre gearbeitet hat, es gibt nur eine Grundsicherung. Was aber haben SPD,Grüne oder gar die Linke mit der NSDAP zu tun? Das ist recht einfach NSDAP heißt national SOZIALISTISCHE […] und SED SOZIALISTISCHE Einheitspartei […] Die Politik von Schröder war und die der  Grünen ist definitiv sozialistisch, genau wie die der NSDAP. Der Unterschied liegt nur in der Ausrichtung. Die national Sozialisten haben ein Rasse bevorzugt, die global Sozialisten keine. Sie wollen alle Rassen wegzüchten.

Das ist, neben der Gleichmacherei in Arbeit, Gesellschaft, Industrie und Geschlecht, der Plan des sozialistischen Grundgedankens. Natürlich muss das ganze von einer, selbstbestimmten Elite, geleitet werden.

Animal Farm: Alle Tiere sind gleich, nur manche sind gleicher. Das bezog sich auf die UDSSR, trifft auf alle sozialistische Staaten zu.

Man muss natürlich wissen, dass der Sozialismus nichts Nettes ist und mit Sozial soviel zutun hat, wie eine Kuh mit Eier legen. Man muss sich nur die Staat ansehen, die sozialistisch beherrscht wurden; – von regieren kann man in einem totalitäre System ja nicht sprechen. UDSSR, DDR oder NS Deutschland sind Paradebeispiele. Lenin, Hitler und Stalin sprachen permanent vom Sozialismus.

Heut gibt es Leute wie Özdemir, Roth, Merkel, Schulz oder Özoguz, die nicht nur alles gleich machen wollen, sondern zusätzlich alles Deutsche hassen.

Woher diese Menschen verachtende Ideologie kommt ist leicht zu erkennen, wenn man sieht, dass sie Sozialisten der NSDAP ein guten Leben in den Parlamenten von DDR und BRD führten und führen. Sie haben immer von sozialer Verpflichtung und Demokratie geschwafelt, aber ihren Faschismus immer weiter aufgebaut. Das Netz DG ist ein weiterer Baustein des Sozialismus. So etwas nannten die Nazis Heimtücke Gesetzt.

In der DDR waren für die Einhaltung Leute wie Kahane, die mit Millionen gesponsert wird zuständig.

Die Erben der NSDAP

Hier eine Liste der Nazis in den Parlamenten

Dieser Beitrag wurde unter CDU/CSU, Deutschland, Die Linke, Grüne, Sozialisten, SPD, Verschwiegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.