Die Sozialisten, der Islam und die NWO

Weltmacht Ansprüche der Herrenmenschen

Der Brexit und die NWO

Die Briten sind vor allem eins: Eine imperiale Terrormacht. Sie haben jedes Land überfalen, ihre Lebensweise aufgezwungen, die Bevölkerung ausgebeutet, mit Drogen gefügig gemacht und alles Resourccen gestohlen. In Indien und Afrika wurden Millionen getötet oder in Lagern dem Hungertod preisgegeben.

Das Gleiche gilt für die USA. Bis zur Unwanderung durch die Briten in der Nixon Phase gab es in den USA noch den Traum von der Chancen Gleichheit.

Das Bild stammt von http://www.j.shuttle.de

Die Unterwanderung der USA

Unter Nixon ist es den Briten wieder gelungen, mit Drogen und Zerstörung der „normalen“ Bevölkerung die Weltmacht durch Kriege anzustreben. Zu dieser Zeit begann die Hippie Ära. Freie Liebe, Sex and Drugs and Rock ’n‘ Roll. Die Hippies begannen immer mehr das Establishment anzuprangern und als Mörderbande zu beschimpfen. Demos gegen Korea und Vietnam waren an der Tagesordnung. Was allerdings Leute wie Bill Gates oder Steve Jobs nicht davon abhielt dieses Establishment nich unerheblich zu erweitert.

Der Hass auf Deutschland,Russland und China

Der Hass auf die kontinentalen Nationen Deutschland, Frankreich und Russland liegt einfach darin begründet, dass eine Seemacht nicht auf dem Festland agieren kann. Russland und Deutschland hatten große Erfolge von Spanien bis Fernost und Afrika, weil man den Landweg nutzen konnte. Ihnen fehlt einfach das Knowhow, dass diese Länder über Jahrhunderte sammeln konnte.
Eine Wirtschaftsmaht, an der die Briten nicht mit verdienen muss mit allen Mitteln verhindert werden, propagierte Churchill.
Deswegen wird mit Unterwanderung und Intrigen gearbeitet. Da das bei Nixon gut geklappt hat wird es weltweit so weitergetrieben.
Unter Jelzin wäre es fast gelungen, Russland zu zerstören. Jetzt gibt es China, und Russland, die ihre Goldreserven auffüllen und dem Finanzimperum mit erfundenem nicht existerendem Geld den Garaus zu machen.

Der Brexit ist eineinfaches Mittel sich aus der EU zurückzuziehen, die mit islamistischen und sozialistischen Ideen zerstört wird. Man hat versucht Russland mit dem britisch finanzierten Sozialismus zu vernichten. Das hätte auch fasst geklappt. Interne Differenzen zwischen Trotzki und Stalin führten oft zu schweren Differenzen, was die Sowjet Union in Lager spaltete. Während der Eine zuerst die Sowjet Union und dann die Welt in den perfekten Zustand bringen wollte, strebte der andere gleich die Welt Relution an. Ein stabiles Russland das sich gegen den britischen Imperialismus stellte, konnte aber nicht im Sinne der Brieten sein.
Deswegen wurde schließlich erst Hitler aufgebaut und finanziert und dann Polen aufgerüstet. Stalin wurden Litauen und Lettland versprochen, wenn er Hitler besiegt. Das entspricht dem britischen Herrenmenschen denken. Sie überfallen Länder, bestimmen die Regeln, legen die Namen der Lände fest, deren Grenzen sie willkürlich neu ziehen. Die meisten Staaten in Nahost und Afrika sind reine Erfindung der Briten.
Das ist natürlich nur ganz knapp umrissen. Wer mehr wissen will, muss sich entsprechende Literatur besorgen.

Der Brexit

Ein wirtschaftlich stabiles System, dass nicht unter den Herrschaft des British Empire steht ist natürlich nicht zu akzeptieren. Daher der Ausstieg und der aktuelle Aufruf eines neuen eisernen Vorhangs gegen über Russland. Einzig ein destabilisiertes EU Gebiet kann im Interesse der Briten sein.

Die Nazis in Deutschland fingen mit dem zweiten Sozialistischen Lager ganz im britischen Interesse an. Als aber das britische Geld von den Deutschen zur Rüstung und Import Export Stabilisiserung benutzt wurde, kam Polen ins Spiel. Sozialismus gegen die Menschen funktionriert sehr gut, solange die Briten mitverdienen.

Jetzt wird die gleiche Prozedur mit Europa veranstaltet, in dem man den radikalen Islamismus importiert. Schon die Nazis fanden die radikalen Ideen einer kleinen Führungsschicht sehr gut. Entsprach die doch genau der sozilislstischen Idee.

Die Grünen, LINKEN und der Herrenmensch.

Big Brother is watching you.

Schon in Orwells „1984“ wurde das Ergebnis der Links/Grünen Angst Methode beschrieben. Wer heute die Verfilmung von 1956 bringt einige Momente sehr eindrucksvoll auf den Punkt. Das Internet, dass jede Sekunde beobachtet und bestimmt, die Unterhaltung über die festgelegte Form der Sexualität, die Änderung der Worbedeutung, die Rekrutierung der Kinder als Spitzel in der Familie. und die Änderung der Geschichte.  Frühsexualisierung der Kinder ist heute fester Bestandteil der Grünen Ideologie. Kinder ab 0 Jahre werden mit allen perversionen der pädophilen Theorien konfrontiert und entsprechend traumatisiert. Homosexualität wird als ultimative Lebensweise preferiert und normale Sexualität dämonisiert.

Video dazu finden Sie hier Die Grünen und der Kindersex

Viele dieser Punkte gab es in NS Deutschland, DDR, und Sowjet Union. Aktuell werden all diese Punkte mit System umgesetzt. Die Sozialisten der Linken und Grünen bauen sehr intensiv an der Umsetzung. Jeder trägt heute ein Smart Phone, das jederzeit von außen eingeschaltet werden kann. Es hat seinen Grund, warum Facebook, Goolgle, WordPress und YouTube kostenlos sind.

Nie war es einfacher die Menschen bis auf die Toilette zu beobachten. Es gibt keine Grenzen mehr.

Die sozialistische Zuwendung zum Islam

Obwohl die Sozialistische Idee Relligionen von Grund auf ablehnen, habe die Linken und Grünen den Islam als neue Juden entdeckt und verbreiten entsprechende Propaganda. Das ist aber nicht verwunderlich, da es sozialistische Tradition ist. Schon Hitler und Goebbels sprachen sich über die Parallelen von Islam und Sozialismus aus.

„Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich“
Heinrick Himmler, NSDAP

All das führt zwangsläufig dazu, dass die britishe Elite kein Interessen daran hat, sich dem Brüsseler Diktat zu unterwerfen. Viel interessanter sind dagegen die Morgenthau Pläne.

Dieser Beitrag wurde unter Die Linke, EU, Grüne, Islam, Migranten, Migration, NWO, Verschwiegen, Welt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.